Video Chat Briefing – Mehr Funktionen

Letztes Jahr habe ich Video Chat Projekte gestartet. Erst peer.school mit dem ich einen Beitrag zur Beschulung kleinerer Kinder leisten wollte. Dann daraus hervorgehend Brie.fi/ng, dass seinen Fokus auf sichere Kommunikation legt.

Besonders Briefing hat auf Github viele Freunde gefunden und ist nun in mehreren Sprachen verfügbar, darunter auch Chinesisch und ganz frisch Russisch.

Das Projekt ist sehr einfach aufgebaut und nutzt das Javascript Framework Vue. Alle notwendigen Funktionen sind vorhanden und darüber hinaus sogar so spannende Features wie das Ausblenden oder Austauschen des Hintergrundes.

Einige native Apps sind ebenfalls vorhanden, darunter ist aber besonders die iOS App mit Unterstützung für AppClips (Räume betreten via QR Code oder NFC Sender) erwähnenswert.

Einbetten

Neben dem Teilen einer URL zum betreten eines gemeinsamen Raumes, gibt es auch die Möglichkeit Briefing direkt in die eigene Website einzubetten. Ein einfacher IFrame macht es möglich, wie dieser hier:

<iframe
  src="https://brie.fi/ng/cool-call-62?audio=1&video=1&fs=0&invite=0&prefs=0&share=0"
  allow="camera; microphone; fullscreen; speaker; display-capture"
></iframe>

Zur einfachen Konfiguration gibt es nun ein IFrame Tool, in dem jeder seinen Code schnell mit einigen Klicks selber konfigurieren kann:

image-20190521195810826

Wer die volle kontrolle haben will, kann aber auch alle Komponenten die zum Betrieb notwendig sind selbst installieren. Eine Anleitung befindet sich im README auf Github.

Kommerzielle Lizenz

Briefing is Open Source, aber unter der EUPL v1.2 Lizenz, diese ist eine europäische Antwort auf die GPL. Daraus ergibt sich, das Änderungen wiederum unter der selben Lizenz zu veröffentlichen sind.

Wenn aber gewünscht ist, Änderungen nicht zu veröffentlichen, so ist es sicherlich fair eine kommerzielle Lizenz zu erwerben, die diese Freiheiten bietet. Alles dazu findet sich ebenfalls im README.

Ausblick

Aktuell arbeite ich an einem dritten Produkt, dass in die Fußstapfen von Briefing treten soll. Der Fokus liegt auf besserer Skalierbarkeit, Datenschutz und Verschlüsselung, sowie Relatime-Collaboration. Die Entwicklung ist schon weit fortgeschritten. Mehr dazu bald hier...